Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: C:\Users\wolff\Documents\wolff\Webseiten\web\About_files\clearpixel.gif

 

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: CarstenWolff

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: About

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Links

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Publications

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: About

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: C:\Users\wolff\Documents\wolff\Webseiten\web\About_files\clearpixel.gif

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: C:\Users\wolff\Documents\wolff\Webseiten\web\About_files\clearpixel.gif

 

Curriculum Vitae (only available in German):

Carsten Wolff wurde 1971 in Warburg in Westfalen geboren.

Von 1977-1981 besuchte er die katholische Grundschule in seinem Heimatdorf
Gehrden (bei Brakel).

Danach wechselte er an das Petrus Legge Gymnasium in
Brakel/Westfalen, wo er 1990 seine Schulzeit mit dem Abitur abschloss.

Seit 1990 war Carsten Wolff im Architekturbüro
Wolff-Rehermann tätig.

Er studierte von 1990 bis 1996 an der
Universität Paderborn Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Informationstechnik und seit 1993 parallel Betriebswirtschaft. Das Elektrotechnikstudium schloss er 1996 als Dipl.-Ing. ab. Danach arbeitete er als wiss. Hilfskraft am Lehrstuhl für Grundlagen der Elektrotechnik bei Prof. Hartmann an dem Neurocomputer SPIKE128k.

Von 1997 bis 2000 war Carsten Wolff Mitglied im Graduiertenkolleg "Parallele Rechnernetzwerke in der Produktionstechnik" am
Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn sowie Mitarbeiter am Lehrstuhl Grundlagen der Elektrotechnik bei Prof. Hartmann.

Seine Tätigkeit schloss er 2001 mit der Promotion zum Dr.-Ing. ab.

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften setzte Carsten Wolff an der Fernuniversität Hagen fort und schloss es im Oktober 2004 als Diplom-Kaufmann ab.
 
Von 2000 bis 2006 war er Mitarbeiter der Firma
Infineon Technologies AG. Er beschäftigte sich dort zunächst im Entwicklungszentrum Düsseldorf mit der Entwicklung komplexer SoCs (System-on-Chip) für Mobilfunkanwendungen im Bereich Wireless Solutions, Technology & Innovation. Seit 2003 befasste sich Carsten Wolff im Project Office des Entwicklungsbereichs in München mit Planungs- und Steuerungsaufgaben sowie Verbesserungsprojekten und Prozessdefinitionen.

Seit 2004 beteiligte sich Carsten Wolff am Aufbau des Entwicklungszentrums Xi’an (China) der Infineon Technologies AG. Er verantwortete dort zunächst die Projektleitung und Projektplanung und –kontrolle des Geschäftsbereichs Secure Mobile Solutions (SMS/COM). Seit Juli 2005 leitete er zudem die Aktivitäten des Geschäftsgebiets ASIC & Design Solutions in Xi’an und befasst sich dort mit kundenspezifischen Projekten.

Im Jahr 2006 kehrte Carsten Wolff aus China nach München zurück und wechselte zur Qimonda AG, einer Tochter der Infineon Technologies AG im Bereich Speicherbausteine. Im Geschäftsgebiet Consumer & Mobile RAM verantwortete Carsten Wolff ein Produktprogramm mit Speicherbausteinen.

Seit Oktober 2007 ist Carsten Wolff Professor für Technische Informatik im Fachbereich Informatik der Fachhochschule Dortmund. Dort war zudem von 2008-2011 Beauftragter für Internationales im Fachbereich Informatik. Von 2011 bis 2015 war Carsten Wolff Prorektor für Studium, Lehre und Internationales.

Er ist seit 2010 einer der Sprecher des interdisziplinären Forschungsschwerpunkts PIMES – Process Improvement for Mechatronic and Embedded Systems. Daneben ist Carsten Wolff einer der Leiter des Studiengangs Master Embedded Systems for Mechatronics.

Nebenberuflich ist Carsten Wolff als Fellow und Gesellschafter der Ingenieurgesellschaft Smart Mechatronics GmbH tätig. Außerdem engagiert sich Carsten Wolff im Bereich der erneuerbaren Energien als Gesellschafter und Geschäftsführer der Desenberg Energie GmbH&CoKG. Als Gesellschafter begleitet er die CP contech electronic GmbH.

Zudem war er von 2006-2011 Partner und Director der Unternehmensberatung Apri Ponte Consulting Ltd. mit Sitz in Bristol, UK und Xi’an, P.R. China.

 

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: C:\Users\wolff\Documents\wolff\Webseiten\web\About_files\clearpixel.gif